Die birken wissens noch. Die Birken wissen's noch: Roman von Lars Mytting

Die Birken wissen's noch

die birken wissens noch

Soweit er weiß, sind seine Mutter und sein Vater in einem Wald in Frankreich ums Leben gekommen, weil sie auf eine Gasmiene aus dem Zweiten Weltkrieg getreten sind. Es wirkt als hätte man edles, zartes Holz in der Hand, das bereits Bezug zum Inhalt nimmt. Edvard Hirifjell lebt mit seinem Großvater Sverre auf einem entlegenen Bergbauernhof im norwegischen Gudbrandstal. Nach beider Tod entdeckt Edvard im Nachlass seines Großvaters Unterlagen, die ihn beginnen lassen, Nachforschungen anzustellen: Wer war seine Mutter? Der Protagonist und Ich-Erzähler, Edvard, ist mir ebenfalls ans Herz gewachsen. Edvard wächst bei seinem Grossvater Sverre auf dem einsam gelegenen Hirifjell Hof in Norwegen auf, seine Eltern starben, als er 4 war, die Arbeit auf dem Hof bestimmt sein Leben, gereist ist er nie. Wäre Edvard Hirifjell ein Baum, dann hätte er ein Problem: Er hätte keine Wurzeln. Auf einem entlegenen Bergbauernhof im norwegischen Gudbrandstal wächst Edvard mit seinem wortkargen Großvater Sverre auf.

Nächster

die Onleihe eMedienBayern. Die Birken wissen's noch

die birken wissens noch

Mein Fazit: Trotz längerer Einlesephase ein sehr bewegendes und informatives Buch Tief in den Wäldern Norwegens leben Edvard und sein Großvater auf einem einsamen Bauernhof. Sehr lesenswert, wenn man den langen Atem mitbringt. Edvards Spurensuche nach der eigenen Kindheit, sowie dem Schicksal seiner Mutter und seines Großonkels bettet Lars Mytting in eine raffinierte Schnitzeljagd durch mehrere Länder und nach Ereignissen fast des gesamten 20. Der Leser lernt nebenbei noch viel über Holz. Bitte beachten Se auch die Datenschutzerklärung. Viele Fragen sind offen, als Edvard seine Suche beginnt, doch statt Lösungen scheint er immer mehr Fragen zu finden, deren Lösung genauso auf die Schlachtfelder des Viele Fragen sind offen, als Edvard seine Suche beginnt, doch statt Lösungen scheint er immer mehr Fragen zu finden, deren Lösung genauso auf die Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs an der Sommes deutet wie auf eine kleine scheinbar unbewohnte Insel der Shetland Inseln. Lars Myttin erzählt intensiv und ausgiebig von den Gegebenheiten und deren Hintergründen.

Nächster

die Onleihe eMedienBayern. Die Birken wissen's noch

die birken wissens noch

Als Edvards Eltern vor vielen Jahren verunglückten, nahm Sverre Hirifjell seinen Enkel an die Hand, adoptierte ihn offiziell und erzog ihn als Nachfolger für den Hof. Zu diesem Geheimnis gehört auch das Schicksal Einars, des Bruders des Großvaters. Edvard wächst auf einem Bergbauernhof in Norwegen bei seinen Großeltern auf. Aber sein Großvater ist nicht nur Landwirt, er hat eine Passion für Musik. Das war zu Beginn etwas ermüdend.

Nächster

Die Birken wissen's noch von Lars Mytting (Rezension)

die birken wissens noch

Großvater Sverre hat im Dorf keinen leichten Stand, seit er im Zweiten Weltkrieg als Freiwilliger auf der Seite der Deutschen gekämpft hat. Mytting, LarsLars Mytting, geboren 1968, stammt aus Fåvang im Guldbrandsdalen in Norwegen. Ohne dass Sverre davon wusste, steht sein Sarg schon seit Jah­ren für ihn bereit. Dass in einer eher düsteren Familientragödie auch noch gekonnt eine überhaupt nicht kitschige Liebesgeschichte eingeflochten war, überraschte und erhöhte die Spannung umso mehr. Jede Birke und jeder Nussbaum erscheint nach der Lektüre in einem anderen Licht. Der Autor schmeißt einfach einen Satz in den Text hinein und löst damit immer wieder neue Explosionen aus.

Nächster

Die Birken wissen’s noch : Roman / Lars Mytting

die birken wissens noch

Nicht ohne Grund spielte ein Bläserkorps der Black Watch bei Kennedys Beerdigung. Edvard hat viele Fragen, doch sein Großvater redet nicht. Einar war ein begnadeter Kunsttischler. Die Handlung ist abgeschlossen, alle Fragen sind beantwortet und man erhält einen Ausblick in das zukünftige Familienleben Edvards. Auch Gwen hatte ein gutes Verhältnis zu ihrem Großvater, obwohl sie immer das Gefühl hatte, daß der alte Mann ein düsteres Geheimnis mit sich trägt. Mit Beginn der deutschen Besatzungszeit wurden Tausende Menschen in Booten über das Meer in Sicherheit gebracht.

Nächster

Die Birken wissen's noch von Lars Mytting. Bücher

die birken wissens noch

. Musikalisches Leitmotiv des Romans ist Mr. Auf seiner Reise lernt er viele Leute kennen, wobei noch einige Fragen dazu kommen. Sie zogen mit den Soldaten an die Front. Vom Fällen, Hacken und Feuermachen, eine kleine Kulturgeschichte des Holzes, 2016 sein Roman Die Birken wissen´s noch.

Nächster

Virtuelle Bücherei Wien. Die Birken wissens noch

die birken wissens noch

Er ist nun frei, er findet seltsame Dinge bei den Sachen seines Opas, die noch mehr Fragen aufwerfen. Im späte­ren Holz­längs­schnitt würde die Mase­rung um die Narben und Verlet­zun­gen herum schlän­geln­de Muster, bern­stein­gelb leuch­tende Schatten und Facet­ten zeich­nen. Es beginnt eine spannende Suche nach Antworten, die Edvard auf die Shetland-Inseln und nach Frankreich führt. Wie konnte er da noch in den 60er Jahren einen Sarg für seinen Bruder schreinern? Einar hinterlässt für den Jungen etwas unvorstellbar Kostbares, das er so raffiniert versiegelt und verriegelt, dass man als Leser daran zweifelt, ob Edvard den Weg zu Einars Vermächtnis überhaupt entschlüsseln kann. Zu Beginn hatte ich keine Verbindung zu ihm oder den anderen Figuren, aber je mehr wir über die Vergangenheit seiner Familie erfahren und seiner Suche folgen, desto mehr konnte ich mit ihm mitfühlen. Der Roman von Lars Mytting erschien im Insel Verlag, aus der Übersetzung aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel; 516 Seiten, 24,95 Euro.

Nächster

Die Birken wissen’s noch : Roman / Lars Mytting

die birken wissens noch

Ab einem gewissen Zeitpunkt hab ich das Buch nur noch widerwillig aus der Hand gelegt wenn ich es denn musste. Immer mehr Menschen treffen sich in Lesekreisen, um neue Literatur kennenzulernen und sich über ihre Lektüre auszutauschen. Besonders berührend die Passagen, als sich Edvard von seinem Großvater verabschiedet, er in Frankreich die dramatischen Auswirkungen der beiden großen Kriege, die sich in das Land gegraben und millionenfaches Leid mit sich gebracht haben, selbst erlebt. An seine Mutter hat er nur eine vage Erinnerung — an einen Duft, ein Gefühl von Wärme, einen blauen Rock. Edvard kennt das Glücksgefühl, direkt hinter dem Hof bergan zu marschieren und vom Berg aus hinab auf das Land und den Hof zu blicken, dessen Namen er trägt.

Nächster